Datenschutz

Die Servona Academy

Datenschutzrichtlinien der Servona Academy

Stand: April 2017

 

1. Geltungsbereich

1.1.     Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie die Servona GmbH, mit Sitz in Troisdorf und der Geschäftsadresse Biberweg 24-26, 53842 Troisdorf, Handelsregisternummer HRB 9940 („Servona“) personenbezogenen Daten nutzt bzw. verwendet, die bei Ihrem Zugriff auf die von Servona zur Verfügung gestellten Lernplattform (in der Folge „Lernplattform“ genannt) erhoben werden.

1.2.     Servona nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Für sämtliche uns anvertrauten persönlichen Daten garantieren wir eine vertrauensvolle Behandlung. Wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten mit größter Sorgfalt erheben, streng vertraulich behandeln sowie zweckbestimmt damit umgehen. Dabei halten wir uns an die nachfolgend beschriebenen Grundsätze.

1.3.     Mit der Nutzung der Lernplattform stimmen Sie den nachfolgenden Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie von Servona ausdrücklich zu und erklären sich mit der Eingabe ihrer personenbezogenen Daten auf der Lernplattform mit deren Verwendung – unter Beachtung der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Grundsätze und Bedingungen – ausdrücklich einverstanden.

1.4.     Soweit in dieser Datenschutzrichtlinie für die Bezeichnung von Personen die männliche Form verwendet wird, ist für den Fall, dass es sich um eine Frau handelt, die entsprechende weibliche Form zu verwenden.

 

2. Datenerhebung

2.1.     Die Lernplattform erhebt nachfolgende Daten, die von Ihnen direkt eingegeben werden:

(a)       Name;

(b)       Vorname;

(c)       E-Mail-Adresse;

(d)       Abteilung;

(e)       Passwort;

(f)        Sprache.

2.2.     Servona bzw. deren Webspace-Provider erheben Daten über jeden Zugriff auf das Angebot von Servona (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp sowie Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Servona verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Servona behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2.3.     Die Lernplattform von Servona verwendet Cookies, um das Internetseiten-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren und die einwandfreie Funktion der Lernplattform zu gewährleisten. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Lernplattform mithilfe von Cookies anonymisierte Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Internetseiten-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Lernplattform zurück. Dies ermöglicht Servona, Sie bei einem erneuten Besuch der Lernplattform von Servona zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie hier: www.aboutcookies.org. Bei jedem Besuch der Internetseite von Servona werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Lernplattform stimmen Sie der hier beschriebenen Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.

2.4.     Bestimmte von Servona verwendete Cookies sind erforderlich, um Ihnen die Navigation auf der Lernplattform von Servona sowie die Nutzung bestimmter Funktionen, wie den Zugang zu geschützten Bereichen und Inhalten für registrierte Nutzer zu ermöglichen. Außerdem nutzt Servona funktionelle Cookies, um Informationen über die von Ihnen gewählten Einstellungen zu speichern und die Lernplattform von Servona auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen; dies betrifft zum Beispiel die Auswahl von Sprache und Region oder die Information darüber, dass Sie bereits an einem bestimmten Kurs teilgenommen haben. Diese Informationen sind keine persönlichen Daten und anonymisiert. Sie werden zu keinen anderen als den hier beschriebenen Zwecken verwendet. Servona nutzt außerdem Analysedienste, die es ermöglichen, die Effektivität der Lernplattform-Inhalte zu bestimmen und das diesbezügliche Interesse der Besucher auf die jeweiligen Inhalte zu konkretisieren. Des Weiteren tragen die Dienste zur Optimierung der Funktion der Internetseite bei. Die meisten Cookies werden von Servona nach Ende der Browsersitzung von Ihrer Festplatte gelöscht, allenfalls werden die Cookies spätestens nach zwei Jahren gelöscht. Die Speicherung und Verwendung aller Cookies können Sie jederzeit in Ihren Browsereinstellungen verändern und bereits gesetzte Cookies löschen. Wenn Sie weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten möchten, können Sie uns gerne kontaktieren (siehe dazu Kapitel 13). Durch Verwenden dieser Lernplattform stimmen Sie der Verarbeitung, der Übermittlung, der Speicherung und dem Auslesen von Informationen durch Cookies ausdrücklich zu.

2.5.     Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren. Wenn Sie Cookies blockieren, kann es sein, dass eine Registrierung, der Login oder die vollumfängliche Nutzung der Lernplattform dadurch verhindert wird.

2.6.     Die Lernplattform von Servona benutzt Google Analytics, einen Webanalystendienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Lernplattform durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Lernplattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Lernplattform, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Seite aktiv. Im Auftrag von Servona wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Lernplattform auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; der Anbieter weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Lernplattform von Servona vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Lernplattform bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Durch die Nutzung dieser Lernplattform erklären Sie sich mit der Verwendung der über Sie erhobenen Daten durch Webanalysedienste in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck ausdrücklich einverstanden.

 

3. Verwendung personenbezogener Daten

Servona informiert Sie gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz, dass die durch die Lernplattform erhobenen Daten – natürlich Ihre Zustimmung vorausgesetzt – für nachfolgende Zwecke verarbeitet und verwendet:

(a)       zum Zwecke der Vertragserfüllung und insbesondere, um Sie bei Bestellungen unterstützen zu können;

(b)       zum Zwecke der Zahlungsabwicklung (u.a. zur Erstellung von Abrechnungen);

(c)       zur Lernfortschrittskontrolle;

(d)       um die von Ihnen ausgewählten Inhalte zur Verfügung zu stellen;

(e)       zur Verbesserung unseres Services und Supports;

(f)        zum Zwecke der Produktentwicklung;

(g)       zum Schutz Ihres Online-Zuganges;

(h)       um Sicherheitsbedrohungen festzustellen und hintanzuhalten;

(i)        zur Teilnahme an Umfragen oder etwaigen Werbeaktionen;

(j)        für Datenanalysen und zur Feststellung von Trends bei der Nutzung sowie zur Erstellung von Statistiken

(k)       über das Zugriffsverhalten;

(l)        um – wunschgemäß – mit Ihnen Kontakt aufzunehmen (u.a. Versand unseres Newsletters);

(m)      für interne Prüfungen;

(n)       um unsere Vereinbarungen durchzusetzen;

(o)       um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

 

4. Offenlegung personenbezogener Daten

4.1.     Servona kann Ihre persönlichen Daten mit Dritten teilen, die Servona bei der Erbringung von Dienstleistungen an Sie zur Unterstützung beauftragt bzw. involviert oder die aufgrund eines oder mehrerer der oben genannten Zwecke tätig werden. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und ist es ihnen verboten, Ihre persönlichen Daten für einen anderen Zweck als für die Erbringung der Dienstleistung zu verwenden. Diese Dritte sind ebenfalls verpflichtet, die erhaltenen Daten zu schützen und die allgemeinen Prinzipien des Datenschutzes wie in dieser Datenschutzrichtlinie einzuhalten. Darüber hinaus werden die Daten zum Zweck der Datensicherung an die Dienstleister der Servona und deren Tochtergesellschaften übermittelt und von diesen im Auftrag von der jeweiligen Servona Gesellschaft verarbeitet. Des Weiteren werden die Daten zwecks Vornahme der unter Kapitel 3 genannten Handlungen innerhalb der Gesellschaften von Servona verwendet. Durch die Nutzung dieser Lernplattform erklären Sie sich mit der Teilung Ihrer personenbezogenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu den zuvor benannten Zwecken ausdrücklich einverstanden.

4.2.     Ihre persönlichen Daten können wir darüber hinaus dann weitergeben,

(a)       wenn ein behördlicher Auftrag, ein Gesetz, eine Vorschrift, eine Vorladung, ein Gerichtsbeschluss bzw. eine Behördenentscheidung diese erfordert;

(b)       um eine Zwangsmaßnahme durchzusetzen oder zu erfüllen;

(c)       um Aktivitäten, die die Sicherheit (z.B. betrügerische Aktivitäten) bedrohen zu erkennen und zu verhindern;

(d)       um Rechte bzw. die Sicherheit von Servona, sowie alle an ihr gegenwärtig und zukünftig, direkt oder indirekt, beteiligten Gesellschaften und den jeweiligen Mitarbeitern durchzusetzen bzw. zu schützen.

4.3.     Die Lernplattform bietet auch Zugang zu Funktionen von anderen Services, Chats, Message Boards, Profilseiten, Foren, Blogs oder sozialen Medien. Dort können Sie Artikel oder persönliche Informationen posten. Das Posten oder Bekanntmachen von Informationen über diese Services ist öffentlich.

 

5. Datenschutzeinstellungen

Darüber hinaus ermöglicht es die Lernplattform, Ihre persönlichen Kommunikationseinstellungen entsprechend zu verwalten. Sollten hinsichtlich der Lernplattform Änderungen oder Aktualisierungen notwendig werden, werden wir Sie entsprechend informieren.

 

6. Auskunft zu personenbezogenen Daten

Wenn Sie Fragen zu der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Servona haben, erteilen wir Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Auch wenn Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen oder im Falle von Beschwerden, Auskunftsersuchen oder allgemeinen Fragen zum Thema Datenschutz setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (siehe dazu Kapitel 13).

 

7. Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten hat einen sehr hohen Stellenwert. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und Servona ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Servona trifft technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Datenverarbeitung und Sicherheitsmaßnahmen von Servona werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Die Mitarbeiter von Servona sind selbstverständlich zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

 

8. Änderung dieser Datenschutzrichtlinie

Gegebenenfalls ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzrichtlinie anzupassen. Servona behält sich daher vor, die vorliegende Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Servona wird die geänderte Version der Datenschutzrichtlinie seinen Kunden unaufgefordert zur Verfügung stellen.

 

9. Aufbewahrung

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung der Leistungen von Servona erforderlich bzw. eine Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten vorgeschrieben ist.

 

10. Newsletter

Benutzer, die den Newsletter oder die Werbe-E-Mails von Servona nicht mehr länger erhalten wollen, klicken einen „Unsubscribe“-Link, der in allen gesendeten E-Mails enthalten ist.

 

11. Grenzüberschreitende Übertragung personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten können zur Verwendung in andere Länder übergeben werden. Die Daten werden innerhalb der EU/EWR, der Schweiz und USA verwendet bzw. verarbeitet und übermittelt. Die Verwendung bzw. die Verarbeitung und Übermittlung der Daten erfolgt in jedem Fall entsprechend der EU-Datenschutzrichtlinie unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen. Indem Sie die Lernplattform nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung bzw. Verarbeitung und Übertragung Ihrer Daten in jene/n Länder/n, abseits Ihres Wohnsitzlandes, die unterschiedliche Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land haben können, ausdrücklich einverstanden.

 

12. Widerruf

Sie können eine von Ihnen abgegebene Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten sowie eine Registrierung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. In diesem Fall werden Ihre Daten in dem von Ihnen gewünschten Umfang unverzüglich gelöscht oder für eine weitere Verwendung gesperrt. Hierzu kontaktieren Sie uns gerne (siehe dazu Kapitel 13).

 

13. Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zur Verwendung Ihrer Daten, wenden Sie sich bitte an:

An Servona:

Servona GmbH

Servona Academy

Biberweg 24, 53842 Troisdorf

E-Mail: academy@servona.de