Wahlrechtserklärung

Drucken Größe

Was ist eine Wahlrechtserklärung?

Die Servona beliefert Sie gerne mit Ihren Hilfsmitteln. Damit wir dies für Sie tun können, benötigen wir eine Bestätigung, dass Sie die Servona als Leistungserbringer und Hilfsmittellieferant gewählt haben. Ihre Krankenversicherung hat die Berechtigung, diese Erklärung bei uns als Vertragspartner anzufordern und einzusehen.

Bei der Auswahl Ihres HomeCare-Dienstleisters sieht das Sozialgesetzbuch ein Wahlrecht des Patienten vor. Das bedeutet, Sie dürfen bei der Auswahl Ihres Hilfsmittels frei zwischen Vertragspartnern (Leistungserbringern) der Krankenkasse wählen. Eine Auflistung der Vertragspartner erhalten Sie selbstverständlich von Servona oder auch von Ihrer Krankenkasse. Mit Unterschrift einer Wahlrechtserklärung bestätigen Sie, dass Sie über dieses Wahlrecht aufgeklärt wurden und von dem jeweiligen HomeCare-Dienstleisters versorgt werden. Sollte Ihre Krankenversicherung die Kosten für die Hilfsmittel über eine sogenannte Versorgungspauschale an Servona vergüten, sind folgende Informationen für Sie wichtig:

  • Ihre Hilfsmittelbelieferung erfolgt in der Regel bedarfsorientiert monatlich. Die Bestellung der Verbrauchsmaterialien sollte spätestens 1 Woche vor Ablauf des Monats erfolgen.
  • Für die Laufzeit der Versorgungspauschale können die benötigten Hilfsmittel, die im Zusammenhang mit der Versorgung Tracheotomierter bzw. Laryngektomierter stehen, bei Servona bestellt werden. Servona als Ihr Komplettversorger kann alle die von Ihnen benötigten Produkte liefern.