Divertikulitis

Beschreibung

Bei einer Divertikulitis sind Ausstülpungen der Darmwand (Divertikel) entzündet. Manchmal bleibt die Entzündung auf die Umgebung der Divertikel beschränkt, kann sich aber über die Darmwand hinaus ausdehnen. Lesen Sie mehr.

Ursachen

Die Erkrankung entsteht bei Menschen mit Ausstülpungen in der Darmwand (Divertikeln). Befinden sich mehrere dieser Divertikel nebeneinander, nennen Mediziner dies Divertikel-Krankheit oder Divertikulose. Lesen Sie mehr.

Symptome

Weil die Divertikulitis ähnliche Beschwerden wie eine Blinddarmentzündung (Appendizitis) – nur auf der linken Seite – hervorruft, ist sie auch unter folgenden Synonymen bekannt. Lesen Sie mehr.

Diagnose

Schmerzen im linken Unterbauch, insbesondere kombiniert mit Fieber: Das weist deutlich auf eine Divertikulitis hin. Insbesondere, wenn bei Ihnen bereits Divertikel festgestellt wurden. Lesen Sie mehr.

Behandlung & Therapie

Die Therapie richtet sich nach dem Erkrankungsstadium. Ich leichten Fällen kann oft auf eine OP verzichtet werden. Wenn Sie unter Komplikationen leiden, ist ein chirurgischer Eingriff oft nicht zu vermeiden. Lesen Sie mehr.

Vorbeugung & Prognose

Eine Divertikulitis kann nur entstehen, wenn auch Divertikel vorhanden sind. Daher ist die Vorbeugung der Divertikel-Entstehung die beste Prophylaxe. Besonders entscheidend ist hierfür eine ballaststoffreiche Ernährung und Bewegung. Lesen Sie mehr.