Herzinsuffizienz

Beschreibung

Herzinsuffizienz bezeichnet einen Zustand, bei dem das Herz nicht mehr in der Lage ist, den gesamten Körper mit Blut zu versorgen. Es handelt sich um eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Lesen Sie mehr.

Ursachen

Verschiedene Ursachen können eine Herzinsuffizienz hervorrufen. Am häufigsten liegt eine koronare Herzkrankheit mit Verkalkung der Herzkranzgefäße vor. Lesen Sie mehr.

Symptome

Die Beschwerden richten sich nach Schweregrad und Typ der Herzinsuffizienz. Atemnot beim Treppensteigen oder sogar im Ruhezustand ist typisch. Lesen Sie mehr.

Diagnose

Nach einer ausführlichen Patientenbefragung folgen ausführliche Untersuchungen des Herzens und der Lunge wie beispielsweise Puls- und Blutdruckmessung, EKG, Röntgen des Brustkorbs. Lesen Sie mehr.

Behandlung & Therapie

Am wichtigsten ist die Therapie der Grunderkrankung. Verschiedene Medikamente erhöhten den Blutfluss zum Herzen oder senken den Sauerstoffbedarf der Muskelpumpe. Lesen Sie mehr.

Vorbeugung & Prognose

Um Herzschwäche vorzubeugen sollten Sie die Risikofaktoren minimieren. So können Sie auch der häufig auslösenden Koronaren Herzkrankheit vorbeugen. Heilbar ist die Herzinsuffizienz nicht. Lesen Sie mehr.