Presse News

Die Servona GmbH als Unterstützer der Lehre HNO

Ein Nachbericht zum 2. Repetitorium Otorhinolaryngologicum in Kassel. Als Sponsor der Veranstaltung durfte Servona das innovative Konzept im Bereich der HNO Lehre im vergangenen Jahr begleiten.

Troisdorf 31.07.2019 – Das von den wissenschaftlichen Leitern Prof. Dr. C. Offergeld, Prof. Dr. med. M. Praetorius, Prof. Dr. med. U. Bockmühl und Prof. Dr. Dr. h.c. T. Eichhorn ins Leben gerufene Konzept „Repetitorium Otorhinolaryngologicum“ fand bereits zum zweiten Mal vom 29.11. - 01.12.2018 im Klinikum Kassel statt. Das Repetitorium richtet sich an (angehende) HNO-Fachärzte, die ihr Wissen im gesamten Fachgebiet intensivieren oder für eine Facharztprüfung auffrischen möchten.

Das Wissen wird von ausgewiesenen Fachexperten sachkundig und kompakt an die Teilnehmer vermittelt. Während der dreitägigen Blockveranstaltung erarbeiten sich die Teilnehmer interaktiv mit den Dozenten prüfungsrelevante Aspekte und können sich einer simulierten Prüfungssituation stellen.

Als Sponsor der Veranstaltung war die Servona GmbH – vertreten durch Ronny Penz (Leitung zentrales Kundenmanagement) – bei der dreitägigen Veranstaltung im Dezember letzten Jahres mit einem eigenen Stand bei dem Repetitorium vor Ort. Mit Erfolg konnten wir uns als Tracheostoma- und Larynx-Spezialist sowie als Komplettversorger bei den angehenden Fachärzten präsentieren.

Die HNO-Klinik Kassel und die Servona GmbH verbindet seit 2003 eine enge Zusammenarbeit. „Seitdem verfolgen wir das gemeinsame Ziel mit den Kehlkopflosenverbänden des Bezirksvereins Kassel die bestmögliche Versorgung für die laryngektomierten Patienten zu gewährleisten“, stellt Ronny Penz heraus. Zudem zählt die Erstversorgung tracheotomierter Patienten aus dem tumorösen bzw. morbiden Bereich sowie deren Nachsorge zu den Eckpfeilern der Zusammenarbeit. Beide Parteien streben sowohl bei tracheotomierten als auch bei laryngektomierten Patienten den nahtlosen Übergang aus der hospitalen Phase mit Hilfsmittel in die poststationäre Ebene sowie die Gewährleistung einer qualitativen Nachsorge an.

Prof. Dr. med. Christian Offergeld, Prof. Dr. med. Ulrike Bockmühl, Ronny Penz (Servona GmbH) und Prof. Dr. med. Mark Praetorius (v.l.n.r.) ziehen erfolgreiche Bilanz nach dem 2. Repetitorium Otorhinolaryngologicum in Kassel.

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses innovative Ausbildungskonzept auch im Jahr 2019 wieder unterstützen dürfen. Bei Interesse bezüglich einer Teilnahme an der dritten Auflage des Repetitoriums vom 05. - 07.12.2019 finden Sie hier einen direkten Link zu weitergehenden Informationen.

Über die Servona Gruppe

Die Servona Gruppe ist ein führender Hersteller von Medizinprodukten und medizinisch-technischen Hilfsmitteln sowie ein führender HomeCare Komplettversorger in Deutschland. Im Geschäftsfeld HomeCare liegt die Kernkompetenz in der Versorgung und Überleitung von Intensivpatienten mit unterschiedlichsten Versorgungsansprüchen in den Bereichen Atemtherapie und Beatmung, Tracheotomie und Laryngektomie, Enterale und Parenterale Ernährung, Inkontinenzversorgung, Wundversorgung, Stomaversorgung, sowie Reha- und Orthopädietechnik als auch der Kinder und Neugeborenenversorgung. Hochqualifizierte Pflegefachkräfte stellen die deutschlandweite Hilfsmittelversorgung und das Wohlergehen der Patienten sicher. Im Geschäftsfeld Medizintechnik spiegeln sich die Erfahrung in der Patientenversorgung sowie die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Betroffenenverbänden in der Entwicklung hochwertiger medizin-technischer Produkte wieder. Das Produktsortiment von Servona umfasst alle Versorgungsbereiche. Mit individuellen und innovativen Produktlösungen wird sichergestellt, dass das Wohlergehen sowie die Lebensqualität der Betroffenen nachhaltig verbessert werden. Seit 2011 gehört das Unternehmen zur Droege Group mit Sitz in Düsseldorf. Mehr unter: https://www.servona.de/ 

Über die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformations-Programme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in „Special Situations“. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Ihre Umsetzungs-Kompetenz beweist die Droege Group täglich im eigenen Portfolio. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: https://www.droege-group.com/

Kontakt
Servona GmbH
Sabine Schulz
Telefon: +49 (2241) 9322-0 
Fax: +49 (2241) 9322-277
Email: sschulz@servona.de
Biberweg 24-26 | 53842 Troisdorf
Postfach 31 09 | 53831 Troisdorf