Presse News

Eindrücke vom 12. MAIK Münchner außerklinischer Intensiv Kongress

Am 25. und 26. Oktober 2019 fand der 12. MAIK – organisiert von der Deutschen Fachpflege Gruppe – im Holiday Inn Munich (im City Centre) statt. Wie schon in den Jahren zuvor, konnte die Servona auch in diesem Jahr eine erfolgreiche Teilnahme am MAIK Münchner Außerklinischer Intensiv Kongress in München verbuchen.

Troisdorf 26.11.2019 – Unter dem Leitgedanken „Verbesserung der Lebensqualität von beatmeten Patienten“ steht für die Servona Group die Versorgung genau dieser Patienten mit medizinischen Hilfsmitteln im Vordergrund.

Schwerpunkte waren auch in diesem Jahr die Dauerbrennerthemen Kommunikation und Schluckstörung. Ein nicht zu missachtendes Produkt ist hierbei das Passy-Muir Sprechventil, das sich auf Grund seiner Bauweise (geschlossene Ventilmembran im Ruhezustand) hervorragend für den Einsatz bei tracheostomierten Patienten mit Schluckstörungen eignet und vermehrt überzeugte Anhänger in der Therapie von Dysphagien findet.

Neben den positiven Effekten bei Schluckstörungen wurde das Passy-Muir Sprechventil ursprünglich für den Einsatz bei beatmeten Patienten zur Optimierung der Kommunikation unter Einsatz des Beatmungsgerätes konzipiert und hat sich auch in diesem Bereich gut etabliert.

Ergänzend dazu können wir Pflegekräfte immer wieder mit dem Tipp überraschen“, so der Produktmanager Norbert Wiegand, „doch für ihre beatmete Patienten, die nicht ohne eine Cuff-Sicherung beatmet werden können, die Sprechhilfe SERVOX digital XL als weitere Möglichkeit der Stimmbildung einzusetzen.“ Skeptischen Zuhörern konnte dann am lebenden Modell die Funktionsweise der Sprechhilfe demonstriert werden.

An beiden Tagen führte unser Messeteam viele Gespräche mit Pflegekräften, Logopäden, Ärzten und Betroffenen. Zum einen ging es um die Dienstleistungen und Produkte der Servona GmbH, zum anderen konnten wir aber auch mit der Servona Academy punkten.

Unser Messeteam beim 12. MAIK in München von links nach rechts: Anna Lena Ryck und Antje Diekmann von Trenkwalder Learning sowie unsere Servona Mitarbeiter Andreas Wurster, Arne Stürz, Jennifer Malcolmson-Waltenberg, Norbert Wiegand, Dominik Tost und Maik Kriegel.

Zum guten Schluss können wir Ihnen noch mitteilen, dass unser Servona Katalog ab Mitte Dezember 2019 als Druckexemplar verfügbar sein wird. Wer schon vorab einen Blick in die digitale Version werfen möchte, kann dies hier tun.

Interessenten dürfen sich den 30. und 31. Oktober 2020 als Termin für den 13. MAIK Münchner außerklinischer Intensiv Kongress vormerken. Weitere Informationen zur nächsten Veranstaltung finden Sie hier auf der Webseite des MAIK.

Über die Servona Gruppe

Die Servona Gruppe ist ein führender Hersteller von Medizinprodukten und medizinisch-technischen Hilfsmitteln sowie ein führender HomeCare Komplettversorger in Deutschland. Im Geschäftsfeld HomeCare liegt die Kernkompetenz in der Versorgung und Überleitung von Intensivpatienten mit unterschiedlichsten Versorgungsansprüchen in den Bereichen Atemtherapie und Beatmung, Tracheotomie und Laryngektomie, Enterale und Parenterale Ernährung, Inkontinenzversorgung, Wundversorgung, Stomaversorgung, sowie Reha- und Orthopädietechnik als auch der Kinder und Neugeborenenversorgung. Hochqualifizierte Pflegefachkräfte stellen die deutschlandweite Hilfsmittelversorgung und das Wohlergehen der Patienten sicher. Im Geschäftsfeld Medizintechnik spiegeln sich die Erfahrung in der Patientenversorgung sowie die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Betroffenenverbänden in der Entwicklung hochwertiger medizin-technischer Produkte wieder. Das Produktsortiment von Servona umfasst alle Versorgungsbereiche. Mit individuellen und innovativen Produktlösungen wird sichergestellt, dass das Wohlergehen sowie die Lebensqualität der Betroffenen nachhaltig verbessert werden. Seit 2011 gehört das Unternehmen zur Droege Group mit Sitz in Düsseldorf. Mehr unter: https://www.servona.de/ 

Über die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformations-Programme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in „Special Situations“. Mit der Leitidee „Umsetzung – nach allen Regeln der Kunst“ gehört die Gruppe zu den Pionieren der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Ihre Umsetzungs-Kompetenz beweist die Droege Group täglich im eigenen Portfolio. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: https://www.droege-group.com/

Kontakt
Servona GmbH
Sabine Schulz
Telefon: +49 (2241) 9322-0 
Fax: +49 (2241) 9322-277
Email: sschulz@servona.de
Biberweg 24-26 | 53842 Troisdorf
Postfach 31 09 | 53831 Troisdorf