Inkontinenzversorgung

Broschüre

 

Was bedeutet Inkontinenz?

Blasen- oder Darmschwäche (Inkontinenz) nennt man die Unfähigkeit, Urin bzw. Stuhl sicher zu speichern und eigenständig zu entscheiden, wann ein Toilettengang notwendig ist oder wird. In Deutschland leiden mehr als 5 Millionen Menschen an unterschiedlichen Inkontinenzformen. Es kann in jedem Lebensalter auftreten. Inkontinenz ist glücklicherweise eine behandelbare Krankheit.

Versorgung durch Servona

Vorrangig geht es darum, den betroffenen Menschen individuelle Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen sowie geeignete und zuverlässige Hilfsmittel an die Hand zu geben, damit Sie sicher und ohne psychosoziale Einschränkungen am Leben teilnehmen können. Ein wesentliches Element für Menschen mit solchen, sehr persönlichen und intimen Beeinträchtigungen, ist die sachliche und sensible Beratung und Betreuung.

Damit die Lebensqualität beibehalten werden kann und das persönliche Wohlbefinden steigt, versorgen wir individuell, bedarfsgerecht und mit qualitativ hochwertigen Produkten. Je nach Art der Inkontinenz stehen uns dabei unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung. Im Falle von Harninkontinenz versorgen wir Sie z.B. mit hochwertigen aufsaugenden oder ableitenden Produkten.

Wir bieten Ihnen Produkte aus folgenden Bereichen an

  • Aufsaugende Inkontinenzprodukte
  • Ableitende Inkontinenzprodukte